GEDOK e.V. Vernissage in Altingen

zurück zu Kultur/Events

Fotogalerie

GEDOK Vernisage

Am 22.09.2019 fand die Vernissage der Ausstellung „sprachlos“ statt. Es war ein besonderes Erlebnis in der etwas anderen Galerie im Altbau des Café Waltraut in Aldingen.

Dieses Café im Stil der 50er Jahre, umgeben von besonderen Geschenk- und Dekoartikeln, Schmuck und Accessoire ist für mich eine besondere kulturelle Wohlfühloase gewesen. Frisch gebackene Torten und Kuchen, ausgewählte Kaffeespezialitäten, andere warme und kalte Getränke und umgeben von Kunstobjekten und Menschen mit Sinn für diese.

Eine Stunde Fahrt dorthin lohnt sich immer wieder.

 

GEDOK e.V. ist ein europaweites Netzwerk von Künstlerinnen und Kunstfördernden und wurde 1926 in Hamburg gegründet. Damals unter dem Namen „Gemeinschaft Deutscher und Österreichischer Künstlerinnenvereine aller Kunstgattungen“. Zielsetzung war von Beginn an eine geschlechtergerechte Teilhabe in Kunst und Kultur auf allen gesellschaftlichen Ebenen. Die GEDOK stellt ein Begegnungs- und Kommunikationszentrum für Künstlerinnen der Bildenden und Angewandten Kunst dar sowie für Musikerinnen, Literatinnen und eben auch für kunstfördernde Mitglieder. Der Grundgedanke bei der Gründung war die aktive Förderung von Künstlerinnen, die Stärkung ihres Stellenwerts in der Öffentlichkeit und die Möglichkeit, Ausstellungen, Aufführungen und Konzerte sowie Publikationen gemeinsam zu realisieren.

Bereits 1951 wurde die Regionalgruppe Reutlingen gegründet. Heute hat die Reutlinger GEDOK Gruppe insgesamt knapp 70 Mitglieder in allen Sparten; die Aufnahme erfolgt in regelmäßigem Turnus durch eine qualifizierte Fach-Jury.