Nicht der Mensch hat am meisten gelebt, welcher die höchsten Jahre zählt, sondern der, welcher sein Leben am meisten empfunden hat.

- Jean-Jacques Rousseau -

 

Spielewelten

Willkommen in diesem meinem persönlichen Raum der verspielten Welt.

Wir wissen, dass wir spielen. Aus Überschuss an Lebenskraft, zur Entspannung, aus einem angeborenen Nachahmungstrieb heraus oder mit dem ungestillten Bedürfnis, auch außerhalb der Arbeitswelt etwas zu können, zu erleben, zu verursachen.

Warum spiele ich so gerne?
Welche Art von Spielen und mit wem spiele ich gerne?

Dies hat sich natürlich verändert im Lauf der Jahre. Begeistert haben mich schon immer Spiele, bei denen ich in fremde Welten eintauchen konnte. Spiele mit Spielplänen von bekannten und fremden Gegenden faszinieren mich schon früh und heute immer noch. „Öl für uns alle“ oder „Wildlife“ aus den 60er Jahren waren die ersten Brettspiele, nachdem natürlich auch Binokel, Canasta oder Skat schon zusammen mit der Familie zu Hause gespielt wurden.

Öl für uns alle1989 wollte ich meine Freude am Gesellschaftsspiel teilen. Mit Freunden zusammen gründeten wir die „Spielwerkstatt e.V.“ in Reutlingen. Hintergrund war die Idee zu einem großen Reutlinger Spiel Event in der damaligen Listhalle. Die Halle ist vergangen, der Verein nicht. Es gibt in Reutlingen immer noch einen wöchentlichen Treff im „Haus der Jugend“.

Manchmal möchte ich auch in kleiner Runde spielen, mit netten Menschen, spontan und nicht Termin abhängig. Neues kennenlernen oder bekannte Spiele wieder spielen.

Vielen wird es ähnlich gehen.

Die Reutlinger Buchhandlung Osiander, heute wird der Begriff „Medienhandlung“ besser zutreffen, veranstaltet einmal im Jahr einen Spieletreff. Leider viel zu selten.

Mein Anliegen hier ist es, nicht nur die Welt der Spiele etwas zu beleuchten, sondern und vor allem, eine Möglichkeit zu bieten, sich über das Interesse an Brett- und Kartenspielen auszutauschen. Gelegenheit zu finden, um gemeinsam spielen zu können. Zu Hause, bei Freunden oder auch in Räumen und Veranstaltungen von Institutionen.

Wer Interesse hat, kann sich gerne melden bei spielidee(at)web.de.